Ratgeber informiert über „herzgesundes“ Leben

Die "dolce vita"-Broschüre der Deutschen Herzstiftung. (Foto: Herzstiftung)
Die "dolce vita"-Broschüre der Deutschen Herzstiftung. (Foto: Herzstiftung)

(dbp/auh) Die Deutsche Herzstiftung bietet einen kostenlosen Ratgeber mit dem Titel „dolce vita – herzgesund leben“ an.

Die Broschüre liefert praktische Gesundheitstipps zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie einen Herzinfarkt-Risikotest.

Gesund essen und trinken, viel körperliche Bewegung und mentale Entspannung in den Alltag einbauen, nicht rauchen und – wenn überhaupt – nur ganz wenig Alkohol trinken – das ist die Basis für ein gesundes Leben. Das weiß eigentlich jeder. Und auch, was Ernährungswissenschaftler derzeit unter „gesund essen und trinken“ verstehen, ist heutzutage Allgemeinwissen: lieber Fisch mit Gemüse als Bratwurst mit Pommes, besser Mineralwasser und Kräutertee statt Milchshake und Limonade.

Doch offenbar führt die Information allein bei vielen Menschen nicht zur Verhaltensanpassung. Was den meisten fehlt, ist die richtige Motivation. Deshalb liefert der Ratgeber der Herzstiftung auch Tipps, wie man sich persönliche Anreize zur Lebensstiländerung schaffen kann. Schon der Titel „dolce vita“ deutet darauf hin, dass herzgesundes Essen eine kulinarische Bereicherung sein kann. Auch in puncto Bewegung gibt es einen Trick, wie man sich motivieren kann, auf die empfohlene tägliche Mindestschrittzahl von 7.000 (ideal sind 10.000) zu kommen: Ein Schrittzähler hilft dabei.

„Unsere Gesundheitstipps zeigen, wie sich in einfachen Schritten das tägliche Bewegungspensum effektiv steigern lässt und mit welchen Rezepten man sich gesund und lecker zugleich ernähren kann, um dadurch wirksam zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beizutragen“, betont Herzspezialist Professor Stephan Gielen von der Universitätsklinik Halle (Saale).

Der Ratgeber ist erhältlich unter www.herzstiftung.de/dolce-vita.html oder telefonisch unter 069 – 955128-400.