- Anzeige -

Aftervorfall

Der Aftervorfall ist ein akutes und sehr schmerzhaftes Ereignis. Je nach Ausprägung ist ein mehr oder weniger großer Anteil des Afters nach außen getreten.

Oft wird hierbei nicht nur ein Teil des Afterkanals, sondern gleichzeitig auch der entsprechende Anteil der inneren Hämorrhoiden nach außen gepresst. Die herausgepressten Hämorrhoiden klemmen ein und es kommt zu einer schmerzhaften Anschwellung. Der Aftervorfall ist oft das Resultat einer starken Verstopfung, wobei man kräftig pressen musste um den Darm zu entleeren.

Therapie:Die Behandlung besteht in der örtlichen Anwendung von entzündungshemmenden Salben und dem Auflegen von Eisbeuteln auf den After. Zusätzlich sollten schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente eingenommen werden. Ist die Schwellung dann zurückgegangen und damit die Schmerzen verschwunden, ausreichende Verkleinerung der Hämorrhoiden durch Abbinden oder Verödung.

Was können Sie dagegen tun?Lokales Kühlen durch Auflage eines Eisbeutels, Einnahme von Schmerzmitteln und auf einen lockeren Stuhlgang achten.